Überspringen zu Hauptinhalt

Kontakt

Kontaktieren Sie uns telefonisch während unserer Geschäftszeiten oder jederzeit per Mail und über unser Kontaktformular.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Hotel Reiterhof Altmühlsee

Mooskorb 21
91710 Gunzenhausen-Wald

Der Altmühlsee

Der Altmühlsee – bei Gunzenhausen und 450 ha groß, behutsam eingefügt in die reizvolle, weiträumige Landschaft des oberen Altmühltals, ist ideal zum Segeln und Surfen, zum Baden und Angeln, zum Wandern und Radeln. Den Altmühlsee können Sie hier als virtuellen Rundgang besuchen

Daten & Fakten zum See

Eine Schifffahrtslinie verbindet die Seezentren Schlungenhof-Muhr am See-Wald und lässt die fränkische Landschaft geruhsam vorbeiziehen. Die 120 ha große „Vogelinsel“ im Altmühlsee bietet selten gewordenen Vögeln Rückzugsbiete zum Nisten und Rasten. Eine Wanderung auf dem Lehrpfad mit Aussichtsturm ist nicht nur erholsam, sondern auch lehrreich.

Seezentrum
Länge: 4 km
Breite: bis 1,7 km
Tiefe: bis 2,5 m
Gesamtfläche: 450 ha
Wasserfläche: 330 ha
Flachwasserzone und Vogelinsel: 120 ha
Vogelinsel mit Lehrpfad und Aussichtsturm
Radweg um den See: 12,5 km

Seezentren in Schlungenhof, Muhr am See und Wald mit Bootshäfen, Wasser- und Landliegeplätze für Boote, Slipanlagen, Badestrände, Kinderspielplätze, Kioske mit Seeterrassen, Boots- und Fahrradvermietungen, Surfzentrum, Segelschule, Beachvolleyball, Schifffahrtslinie (Linien- und Sonderfahrten).

Pressestimmen

GUNZENHAUSEN (wf) – Das Fränkische Seenland wird von jungen Familien bevorzugt.

Eine Gästeumfrage der Arbeitsgemeinschaft „Futour“ am Altmühlsee ergab, dass 64 Prozent der Urlauber und Tagestouristen zwischen 30 und 49 Jahre alt sind. Knapp 20 Prozent gehören der Altersgruppe von 50 bis 70 an. 14 Prozent davon bereits Stammgäste.

Warum kommen die Leute an den Altmühlsee?

16,3 Prozent nennen die kurze Anreise, 63 Prozent die Empfehlung von Bekannten und Verwandten als Grund. Von den Tagesausflüglern kommen 25 Prozent, um hier zu baden oder des Wassersports wegen.

Was unternehmen die Gäste?

Von den Befragten äußerten 93 Prozent zum Baden an den Altmühlsee zu kommen. 65 Prozent nennen das Fahrradfahren, 52 Prozent Ausflüge in die nähere Umgebung und für immerhin 45 Prozent ist die Vogelinsel im Altmühlsee so reizvoll, dass sie ihretwegen anreisen.

Nachgeordnet sind die wassersportlichen Interessen (Surfen 11 Prozent, Segeln 5 Prozent). Etwas abweichend ist das Verhalten der Urlauber, die für mehrere Tage hier verweilen: nur 34 Prozent geben das Baden als wichtigsten Aufenthaltsgrund an, 22 Prozent das Radfahren und 16 Prozent die Ausflüge in die Umgebung.

Sport und Freizeit

Das „Fränkische Seenland“ bietet nicht nur für Wassersportler zum Segeln, Surfen, Tauchen und Baden ideale Voraussetzungen, sondern auch für weitere Freizeitgestaltungen wie Wandern, Radfahren, Reiten und vieles mehr ist die ebene Lage mit einem gut ausgeschilderten Wegenetz rund um die Seen und die Umgebung bestens geeignet.

Angeln

Petrijünger sind bei uns mehr als nur gut versorgt. Bieten doch die Altmühl, der Altmühl-, Brombach- und Schnakensee hervorragende Fangmöglichkeiten. Angelkarten sind selbstverständlich bei uns im Hause erhältlich.

Weiteres

Sind es nach Rothenburg ob der Tauber, mit seinem berühmten mittelalterlichen Rathaus nur ca. 40 min Fahrzeit mit dem Auto, so liegt auch die alte Römerstadt Weißenburg mit ihren berühmten Thermen nur 15 Autominuten entfernt. Weitere Kulturstätten wie Dinkelsbühl, das Nördlinger Ries, Solnhofen, Nürnberg, Ansbach und viele andere liegen in unserer näheren Umgebung.

An den Anfang scrollen